Land & Leben monatlich für ROW, OHZ und umzu

Land und Leben Landleben Zeitschrift  /Zeitung aus Zeven
Land & Leben12 / 2021

Land & Leben Dezember 2021: 

 

Das Land & Leben Magazin für Dezember ist fertig:  ab Mittwoch wieder Gratis in den nahezu 900 Auslegestellen.

 

  • Rotenburg und Sottrum Spezial
  • Neuer Behindertenbeirat im Landkreis ROW
  • Goodbye Media Brandt Zeven
  • Moorexpress zwischen Teufelsmoor und Stade
  • Hollandshop24 vorgestellt
  • Kunstausstellung in Malstedt
  • Interview mit Fynn Kliemann
  • Vogelmuseum in OHZ
  • und viel weitere Themen

 

 



Woche für Woche frisch aufgebrüht:  der Land & Leben Veranstaltungskalender.

 

Ergänzend zum Veranstaltungskalender im gedruckten Magazin:  zusätzliche Termine, Videos und Vorschau auf den Dezember.

 

Veranstaltungskalender


Land und Leben Regional-Magazin


Dezember 2021:

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

nun ist schon wieder ein Jahr vorbei und Corona ist immer noch da – wir und Sie aber auch – und das ist gut so. Wir haben in den letzten Monaten noch mehr Augenmerk darauf gerichtet, hier mit positiven Themen und Berichten zu agieren und das Corona-Thema weitestgehend auszuklammern. Das werden wir auch 2022 so halten, genauso wie wir auch 2022 nicht gendern werden, denn wir wenden die Regeln des Dudens an. Nach wie vor haben wir vor allen Lesern Respekt, egal, wie sie sexuell orientiert sind – das gehört sich so und wir erwähnen das deshalb auch nochmals an dieser Stelle, damit es keine Missverständnisse gibt.

In dieser Ausgabe finden sich neben den Rotenburg-Sottrum-Sonderseiten viele weihnachtliche Themen sowie Grüße und Wünsche unserer Anzeigenkunden an Sie.

 

.... weiterlesen (den Pfeil links anklicken) ....


In diesem Zusammenhang möchten wir nochmal darauf hinweisen, dass es Sinn macht, regional einzukaufen – egal, ob es sich um die Weihnachtsgans, Geschenke oder Dienstleistungen handelt. Unterstützen Sie unsere Region und genießen Sie die regionalen, saisonalen Produkte, die es in einer großen Vielfältigkeit gibt. Auch viele Wochenmärkte haben im Winter geöffnet.

Wir wünschen Ihnen nun angenehme Stunden bei der Lektüre dieser Ausgabe, eine fröhliche und gesunde Weihnachts- und Adventszeit und einen optimalen Jahreswechsel.

Herzlichst, Ihr Land & Leben-Verlagsteam

 

 


Holen Sie sich das neue Heft gleich ab!  Die Dezember-Ausgabe liegt wieder in vielen Supermärkten, Dorfläden, Gaststätten, Tankstellen und Geschäften gratis aus!


Fotos, Berichte, Infos:


Am Wochenende Live in Bremervörde, hier die Fotos:

 

Abba trifft (auf) Udo Lindenberg

 

Fettes Blech im Möbelmarkt Bremervörde

 

Die Veranstaltungsreihe „Zwischen den Stühlen“, ein Festival auf der Kulturbühne im Möbelmarkt der BBG bzw. von Tandem e.V., wurde am Wochenende offiziell beendet.

 

Am Freitag (26.11.2021) hatte es mit den beiden Konzerten (18.00 / 20.00 Uhr) von Fettes Blech, der Bigband der Kreismusikschule Rotenburg / Wümme, noch einmal ein richtiges Highlight gegeben. Nach dem grandiosen Comeback von Abba dieser Tage, war es besonders schön, zu hören, wie deren Klassiker auch im Orchester-Arrangement wirken.

 

Im sieben Songs umfassenden Repertoire fanden sich neben „Mamma Mia“, „Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight“ natürlich auch „The Winner Takes It All” und “Dancing Queen”.

 

Der Lindenberg-Teil des Sets umfasste fünf Songs, darunter „Horizont“, „Mein Ding“ sowie „Alles klar auf der Andrea Doria“.
(rgp) | Bremervörde | Kulturbühne im Möbel-Markt | Bremer Str. 11|


Euro Leasing Sittensen Weihnachtspäckchen kindern helfen Kindern Aktion

Sittensen, 27.11.2021

 

Geschenke Sammeltag  für Weihnachtspäckchenkonvoi.

 


Trotz Nieselregen und 2G-Regelung ist auf dem abgezäunten weihnachtsmarktähnlichen Gelände der Euro-Leasing in Sittensen am Samstag gut was los. Bis 16 Uhr konnte man kommen, um sein Päckchen abzugeben, etwas zu Essen, einen Punsch zu trinken und den Organisatoren zu dieser jährlich wiederkehrenden Aktion zu danken. (hg)

Klicken Sie die Fotos der Euro-Leasing Aktion in Sittensen einfach an, um diese zu vergrößern.


Im Blog:

 

 


Praktikum Zeven

Aus der November Ausgabe.

 

Ein Praktikumsbericht hat den Weg ins Heft gefunden. Lesen Sie, was aus Sicht der Praktikantin im Land & Leben Verlag alles so los ist.

 

Hier online lesen


Ausbildungsplätze 2022

 

Das Land & Leben Ausbildungsmagazin "Start your future" enthält viele Berufsprofile PLUS die passenden Stellenanzeigen dazu.

 

Das Magazin liegt im November und Dezember in den meisten Auslegestellen (Supermärkte, Tankstellen, Gemeindebüros, Dorfläden...) gratis aus.

 

Stellenanzeigen für Ausbildungsplätze und duales Studium findet Ihr auch im Land & Leben Stellenmarkt (s.o.)


Stellenmarkt ROW BRV OHZ Zeven

Regionaler Stellenmarkt hier im Land & Leben Portal

 

Schauen Sie in unseren Stellenmarkt für regionale Jobs und Ausbildungsplätze.

 

Immer interessant, welche Firmen hier aus der Region gerade ein interessantes Jobangebot haben.

 

Eventuell kennen Sie ja jemanden, der / die gerade einen neuen Job sucht. Denn die regionalen Jobangebote gibt es hier im Land & Leben Stellenmarkt.

 

Die Stellenangebote hier aus der Region  (KLICK)



Ausbildung OsteMed BRV
SYF 11/2021: Ausbildung bei OsteMed

Erntefest in Breddorf Fotos ansehen 

10.10.2021 (anklicken und durchschauen!)


03.10.2021

 

Findorffarmada in Bildern

 

Ein gemeinsames Projekt von Adolphsdorfer Torfschiffer e.V., der Torfkahnschiffer Osterholz-Scharmbeck e.V. und der Findorffs Erben vom Kolbecksmoor. Präsentiert von der Stiftung Niedersächsischer Volksbanken und Raifeisenbanken.

 

Alle Torfschiffe der Region führten diese eindrucksvolle Armada auf der Hamme bis zum Torfhafen an der Kreuzkuhle in Karlshöfenermoor und zurück. Für Unterhaltung und das leibliche Wohl war vor Ort bestens gesorgt.

 


 

16.09.2021 Bremervörde / BRV

 

Führerscheinstelle in Bremervörde wieder geöffnet

Aufgrund von Personalengpässen blieb die Führerscheinstelle in Bremervörde ab dem 21. Juli geschlossen. Der Landkreis hat nun eine Lösung gefunden und damit kann die Führerscheinstelle ab dem 20. September wieder zu den bekannten Öffnungszeiten öffnen.

Öffnungszeiten Führerscheinstelle BRV:

 

  • montags und mittwochs 8-12 Uhr und 14-15.30 Uhr
  • dienstags geschlossen
  • donnerstags 8-12 Uhr und 14-16 Uhr
  • freitags 8-12 Uhr

 

.... weiterlesen (den Pfeil links anklicken) ....



Aufgrund der längeren Schließung ist in den ersten Tagen mit einem erhöhten Publikumsaufkommen zu rechnen. Besucher und Besucherinnen müssen sich also auf längere Wartezeiten einstellen. Personen ohne dringendes Anliegen empfiehlt der Landkreis deshalb, am besten noch einige Tage mit dem Besuch zu warten, bis sich der erste Ansturm gelegt hat.

Grundsätzlich können Anträge auf Umtausch alter grauer oder rosa Führerscheine auch auf der Internetseite des Landkreises unter www.lk-row.de/fuehrerschein heruntergeladen (Antrag Umstellung Fahrerlaubnis) und per Post eingereicht werden, ein persönliches Erscheinen ist grundsätzlich nicht zwingend erforderlich


Das Land & Leben Magazin online blättern: Dezember 2021

 

 


Die Ausgabe des Vor-Monats  (November):


Die Ausgabe aus Oktober (bleibt noch ein paar Tage online, weil immer noch die Visselhövede Beiträge gelesen werden, wie uns die Statistik verrät)



Anklicken - Vergrößern - Lesen!

Veranstaltungskalender

Neu: der Land & Leben Veranstaltungskalender ist umgezogen und hat seine eigene Seite bekommen.

 

Dort gibt es jede Woche die Tipps und Termine aus dem Heft PLUS weitere Veranstaltungshinweise.  

 

Hier zum Veranstaltungskalender für ROW, OHZ und Umzu.


Zwei Veranstaltungen schon mal hier vorab auf der Startseite:

 

Bis 19.12.2021: Kunstausstellung in Malstedt
Tina Abich, Peter Glaßmeyer, Hannah Hütten, Ortwin Musall, Siegfried Krön, Roswitha Precht und Helge v.d. Este
Malstedt | Mühle Kunstwerkstatt | Malstedt Kunstwerkstatt | Mühlenstr. 8a | So. 11 bis 17 Uhr

Bis 19.12.2021: Kunst als Geschenk
In der einladenden und anheimelnden Atmosphäre der Galerie auf Gut Sandbeck zeigen Mitglieder des Kunstvereins in einer gemeinsamen Ausstellung die Vielfalt ihrer künstlerischen Arbeiten, meist in kleinen Formaten: Kunst und Kunsthandwerk – Aquarelle, Zeichnungen, Ölbilder, aber auch Schmuck, Keramiken und Holzobjekte. Hier lassen sich originelle und persönliche Geschenke entdecken, die zu erschwinglichen Preisen für jeden Anlass und Gabentisch geeignet sind. Eintritt frei.
Osterholz-Scharmbeck | Gut Sandbeck | Sandbeckstraße 13 | Sa. 15 bis 18 Uhr | So. 11 bis 18 Uhr

 

Viele weitere Veranstaltungen und Ausstellungen finden Sie im Veranstaltungskalender: gedruckt für den ganzen Monat im Magazin, wöchentlich aufgefrischt online hier im Portal.


Interview

Aus der Juli Ausgabe:   

 

Das Interview mit J. Kubenk von Pro Zeven.

 

Hier online lesen


Regional einkaufen

krentzel wilstedt

Wilstedt: Green & Goods: Glückliches Gemüse

 

Jochen Krentzel baut Gemüse, Obst und Kräuter bei Wilstedt an Seit mehr als 20 Jahren wühlt Jochen Krentzel auf einem drei Hektar großem Grundstück herum, um für Gastronomie und Verbraucher aus der Region natürliche, frische Produkte zu erzeugen. Sein Kredo: „Hohes Qualitätsbewusstsein, mäßiges Wachstum, keine Düngemittel, keine Chemie“ zahlt sich qualitativ aus. In seinen Gewächshäusern und auf den Beeten wird  ....   weiterlesen

 

 


Hollenbeck:

 

Regional einkaufen, Tipkes Hofkontor in Hollenbeck.

 

Mit Eiern fing alles an… Tipkes Hofkontor in Hollenbeck wächst und gedeiht Die beiden Agrar-Betriebswirte Hannes und Steffen Tipke vermarkten Eier sowie regionales und saisonales Gemüse auf Wochenmärkten und im eigenen Hofladen in Hollenbeck.

 

Lesen Sie unseren Bericht aus Heft 06 /2021 jetzt auch online. 


Drittgeest

Hipstedt-Heinschenwalde:

 

Ein gutes Beispiel für ein funktionierendes Bio-Hof-Konzept ist der Hof Drittgeest in Hipstedt-Heinschenwalde.

 

Seit der Eröffnung ist die Produktpalette beträchtlich gewachsen.

 

Lesen Sie hier weiter!


Blaulicht ROW

Blaulicht ROW

Blaulicht Meldungen aus dem Landkreis Rotenburg Wümme (ROW)

 

Auf Facebook stellt unsere Redaktionen gegelmäßig Polizeimeldungen aus dem Landkreis ROW online. Eine Auswahl dieser Blaulicht Meldungen stellen wir auch hier online. Manchmal kann man so eine neue Betrugsmasche kennenlernen, manchmal weiß man was zu einem Unfall oder Diebstahl, zu dem die Polizei noch Infos sucht.


29.11.2021, Rotenburg/Wümme

 

Bombendrohung in Rotenburg

 

Bombendrohung sorgt für Verkehrsbehinderungen Rotenburg. Wegen einer Bombendrohung ist es am frühen Montagmorgen in der Innenstadt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. Zu Schulbeginn erhielten die Berufsbildenden Schulen (BBS) die Mitteilung, dass auf dem Gelände an der Verdener Straße und im Schulgebäude gefährliche Sprengkörper deponiert seien. Die Schulleitung nahm diese Drohung ernst und ließ den Unterricht für den gesamten Montag für alle Schüler*innen ausfallen. Die Rotenburger Polizei riegelte den Bereich um die Schule großräumig ab und suchte auf dem Gelände und im Gebäude nach möglichen Sprengsätzen. Dazu wurden Diensthundeführer mit Sprengstoffspürhunden hinzugezogen. Schüler:innen wurden gebeten, nach Hause zu fahren oder sich in eine nahegelegene Sporthalle zu begeben. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern an. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 04261/947-0.

 

11:52 Uhr:Die Rotenburger Polizei hat die Suche nach möglichen Sprengsätzen auf dem Gelände der Berufsbildenden Schulen beendet. Mehrere Diensthundeführer waren mit Sprengstoffspürhunden im Einsatz. Bei der Suche wurden keine Sprengsätze entdeckt.

 

 

29.11.2021, Gnarrenburg / Barkhausen

 

Betrunken auf dem Traktor: . Beamte der Bremervörder Polizei haben am Sonntagnachmittag einen betrunkenen Treckerfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 33-jährige war gegen 16 Uhr mit seinem Traktor auf der Kreisstraße 102 unterwegs, als die Polizei auf ihn aufmerksam wurde. Bei einer Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Mann deutlich alkoholisiert war. Das bestätigte auch ein Atemalkoholtest mit einem Ergebnis von knapp 2,5 Promille. Der 33-Jährige musste eine Blutprobe abgeben.

 

 

24.11.2021, Brockel

 

Beim Einkaufen das Portemonaie nicht liegen lassen!

 

Unehrlicher Finder Brockel: Ein Unbekannter hat am Mittwochnachmittag in einem Einkaufsmarkt an der Kurzen Straße das Portemonnaie einer Seniorin gefunden und eingesteckt. Die 77-Jähriger legte die Geldbörse an der Kasse kurz beiseite und vergaß, sie dann wieder einzustecken. Das nutzte der unehrliche Finder. Im Portemonnaie befanden sich Bargeld, Dokumente und Bankkarten. Die Polizei geht von einem Schaden von mehreren hundert Euro aus.

 

 

02.11.2021, Zeven.

 

Die Zevener Polizei warnt vor Handtaschendieb: Taschen während der Fahrt aus Fahrradkorb gestohlen.

In den vergangenen zwei Wochen ist es im Zevener Stadtgebiet zu gleich mehreren unüblichen Handtaschendiebstählen gekommen: Handtaschen-Diebstahl aus dem Fahrrad-Korb.

Betroffen von den Taten waren vor allem Seniorinnen, die auf ihrem Fahrrad durch die Stadt fuhren. Alle hatten ihre Handtaschen, Einkaufstaschen oder Rucksäcke während der Fahrt in den Fahrradkorb hinter sich gelegt.

Dieb kam mit dem Fahrrad und griff Tasche aus Fahrradkorb.

Die Polizei meldet wiefolgt: Ein noch unbekannter, radelnder Täter näherte sich den Frauen von hinten an und schnappte sich die Tasche aus dem Korb. Der Unbekannte rechnete mit dem Überraschungseffekt und konnte in allen Fällen entkommen.

 

Der Rat der Zevener Polizei: Taschen auch während der Fahrt nicht im Fahrradkorb mit sich zu führen.

 

29.10.2021, Ahausen

 

Fußgängerin angefahren - Autofahrerin fährt weiter


Ahausen. Auf dem Verbindungsweg zwischen Mühlenstraße und Hellweger Straße ist am Mittwochnachmittag eine 61-jährige Fußgängerin von einem Auto angefahren worden. Gegen 16.30 Uhr war die noch unbekannte Fahrerin eines BMW auf der schmalen Straße vermutlich zu nah an der Spaziergängerin vorbeigefahren. Es kam zu einer Berührung mit dem Außenspiegel. Dabei zog sich die 61-Jährige leichte Verletzungen zu. Die Fahrerin des BMW habe noch einmal gehupt und ihre Fahrt fortgesetzt. Jetzt ermittelt die Polizei wegen einer Unfallflucht.

 

 

21.10.2021, Lauenbrück, Gnarrenburg, Bothel

 

Immer wieder:  Betrugsmasche mit Schockanrufen!

 

Lauenbrück / Gnarrenburg / Bothel. Schockanrufe und Anrufe von falschen Polizisten reißen derzeit nicht ab. So kam es am Mittwoch wieder zu mindestens drei Fällen, bei denen die Angerufenen um ihr Geld gebracht werden sollten.

 

  • Drei aktuelle Beispiele, die zeigen, dass man besser sofort auflegt.

 

 

 

.... weiterlesen (den Pfeil links anklicken) ....

 

Am Vormittag gegen 11.45 Uhr meldete sich ein Unbekannter bei einer 75-jährigen Frau aus Lauenbrück. Der Mann gab an, dass ihre Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe. Im Hintergrund des Anrufers habe man weinende Kinder hören können. Als die Seniorin genauer nachfragte und mit ihrer Tochter sprechen wollte, wurde aufgelegt.

 

Mittags gegen 13.45 Uhr meldete sich ein Mann bei einem 72-jährigen Gnarrenburger. Er gab sich als Polizeiobermeister Baumann aus und teilte dem Angerufenen mit, dass es in der Bremerhavener Straße zur Festnahme von zwei Straftätern gekommen sei. Mehr brauchte der falsche Polizist nicht zu sagen. Der Gnarrenburger erkannte die Masche und legte sofort auf.

 

Am Abend gegen 18.30 Uhr klingelte das Telefon bei einem 72-jährigen Mann aus Bothel. Auch hier sprach ein falscher Polizeibeamter von festgenommenen Tätern, bei denen man einen Zettel mit dem Namen des Bothelers gefunden habe. Der Senior ließ sich nicht hereinlegen und beendete das Gespräch.

 

 

20.10.2021, Bremervörde

 

Betrugsmasche: 

Falscher Oberinspektor des BKA meldet sich am Telefon Bremervörde.

 

Ein 44-jähriger Bremervörder hat am Dienstagvormittag einen merkwürdigen Anruf eines angeblichen Oberinspektors vom Bundeskriminalamt (BKA) erhalten. Der falsche Polizist mit Namen Hans Richter teilte mit, dass Dokumente des Angerufenen scheinbar missbraucht worden seien.

 

Um sein Eigentum zu schützen, solle der Mann sein gesamtes Geld von der Bank abheben und in Google-Play-Karten umwandeln. Dann verschärfte sich der Ton. Es drohe dem Bremervörde andernfalls sogar ein Haftbefehl. Darauf ließ sich der 44-Jährige natürlich nicht ein und erstattete eine Strafanzeige.

 

15.10.2021, Scheeßel

 

Enkeltrick: Cool bleiben, besser einfach auflegen!

 

Hier ein Beispiel für aktuelle Maschen bei betrügerischen Anrufen und Enkeltricks:

 

98-Jähriger lässt sich nicht von Schockanruf täuschen

 

Scheeßel. Mit einem Schockanruf haben Unbekannte am Donnerstagnachmittag versucht, einen 98-jährigen Scheeßeler hereinzulegen. Gegen 14 Uhr klingelte bei dem Senioren unerwartet das Telefon. Am Apparat gab sich eine Frau als seine Enkelin aus. Sie bat ihren angeblichen Opa um Hilfe. Dann wurde das Gespräch an einen angeblichen Polizisten weitergegeben. Der Mann berichtete dem Scheeßeler, dass die Mutter der Enkelin einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe. Dabei sei jemand zu Tode gekommen. Nun müsse eine Kaution von 25000 Euro gezahlt werden, um die Frau vor einer drohenden Haft zu schützen. Dem 98-Jährigen kamen Zweifel und er legte auf.

 

 


Unfallschwerpunkte in ROW
Auf der Suche nach Unfallschwerpunkten im Landkreis ROW.

 

15.10.2021, Landkreis ROW

 

 

Wo sind Unfallschwerpunkte im Landkreis ROW und was kann man tun, um diese sicherer zu gestalten? 

 

Rotenburg. Experten der Verkehrsunfallkommission des Landkreises Rotenburg haben sich Ende letzten Monats getroffen, um die Unfallentwicklung der Jahre 2019 und 2020 zu begutachten und notwendige Maßnahmen an Unfallhäufungsstellen zu beschließen.

 

Weniger Unfälle, aber ...

 

Insgesamt zeigte das Unfallgeschehen des Jahres 2020 eine positive Entwicklung. Während 2019 die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr noch um neun Prozent stiegen, sanken sie 2020 um 15 Prozent und wiesen mit 5153 Unfällen den niedrigsten Stand seit 2008 auf. Die Zahl der Leichtverletzten sank sogar überproportional von 952 auf 739. Das entspricht einem Rückgang von über 22 Prozent. Leider ließ sich diese positive Entwicklung bei den Unfällen mit schweren Personenschäden nicht erkennen. Die Statistik verzeichnet bei schwerverletzten Personen einen leichten Anstieg von 157 auf 159. 14 Menschen kamen 2020 bei Verkehrsunfällen im Landkreis Rotenburg ums Leben.

 

Wildunfälle

 

Häufigste Unfallursache im Landkreis Rotenburg stellen seit Jahren Wildunfälle dar. Sie machten auch 2020 mehr als ein Drittel aus.

 

Unfallursache Geschwindigkeit und zu wenig Abstand

 

Die persönlichen Hauptunfallursachen waren unangepasste oder überhöhte Geschwindigkeit und zu geringer Abstand.

 

 

Die grundsätzlich jährlich stattfindende Sitzung der Unfallkommission ist im vergangenen Jahr pandemiebedingt ausgefallen. Unfallhäufungsstellen aus 2019 gerieten jedoch nicht in Vergessenheit. Sie wurden anlässlich der aktuellen Zusammenkunft einer erneuten Prüfung unterzogen. Erstmals wurde die Veranstaltung in die Bereiche "Nord- und Südkreis" geteilt. So konnte die Zahl der jeweiligen Teilnehmer der Unfallkommission, die sich aus Vertretern verschiedener Behörden, Straßenbaulastträger, Verkehrswacht, ADAC und der Polizei zusammensetzt, minimiert werden. Den Teilnehmern bot sich die Möglichkeit, die Unfallhäufungsstellen nicht nur am grünen Tisch, sondern direkt vor Ort in Augenschein zu nehmen.

 

Unfallursachen in Bremervörde:

 

Beim ersten Treffen wurden zwei Punkte im Nordkreis begutachtet. An der Einmündung Bremer Straße/Bahnhofstraße in Bremervörde wurden vermehrt Unfälle zwischen Radfahrern und PKW festgestellt. Eine Anpassung der Beschilderung, sowie Erneuerung der Fahrbahnmarkierungen soll hier Abhilfe schaffen.

 

Wilstedt:

 

Im Bereich Wilstedt war ein Streckenabschnitt der Kreisstraße 113 nach Buchholz aufgefallen. Bereits in der Vergangenheit wurde über diese Strecke beraten, die wegen vieler Baumunfälle bekannt ist. Mit der Erneuerung des Fahrbahnbelages war an den bisherigen Problemstellen eine deutliche Verbesserung eingetreten. Nun verlagerten sich die Unfälle in die nächste Kurve, die zuvor unauffällig war. Die Kennzeichnung mit Richtungstafeln soll die Erkennbarkeit der Kurve nun verbessern.

 

Rotenburg: Radfahrer vs Kraftfahrzeuge

 

Tags darauf wurde der Südkreis bereist. Hier standen sechs weitere Unfallschwerpunkte auf der Liste: Zwei von drei Punkten in Rotenburg zeigten Konflikten zwischen Radfahrern und Kraftfahrzeugen auf. In der Fuhrenstraße/Ecke Große Gartenstraßen werden jetzt Haltelinien in die Pflasterung der Großen Gartenstraße integriert, um einbiegenden Fahrzeugen den Verlauf der Radwege zu verdeutlichen und die Radfahrer zu schützen.

 

Zu mehreren Unfällen kam es an der Kreuzung Bergstraße/Am Sande/Birkenweg. Hier sprachen die Fachleute lange über das komplexe Zusammenspiel zwischen Straßen- und Radwegführung, Sichtverhältnissen, Geschwindigkeiten der Verkehrsteilnehmer und anderen Faktoren. Eine Aufhebung der Radwegbenutzungspflicht am Ende der Bergstraße ermöglicht es künftig den Radfahrern, die aus der Bergstraße geradeaus in den Birkenweg fahren wollen, weiter dem Verlauf zu folgen und so im Sichtbereich der Fahrzeugfahrer erkennbar zu bleiben.

 

Rotenburg: die Ärztehauskreuzung

 

Ebenfalls in den Fokus geraten ist die "Ärztehauskreuzung". Zwei Unfalltypen stachen besonders ins Auge. Zum einen sind es Fahrzeuge, die auf nasser Fahrbahn beim Überqueren der Kreuzung ins Schleudern gerieten. Zum anderen kam es vermehrt zu Unfällen zwischen parallel aus der Aalter Allee in die Burgstraße abbiegenden Fahrzeugen. Eine Überprüfung der Fahrbahnoberfläche und der Leitlinienführung steht nun auf der Agenda.

 

Bullensee Kreuzung

 

Als Dauerbrenner unter den Unfallhäufungsstellen war die sogenannte "Bullensee-Kreuzung" wieder dabei. Ein Ortstermin konnte keine hilfreichen Erkenntnisse bringen. Selbst die Befragung eines Taxifahrers, der während der Begutachtung fast einen, für diese Kreuzung typischen Vorfahrtunfall verursacht hatte, half nicht weiter. Die Kommission einigte sich darauf, die in Veersebrück (Einmündung K 224/B 71) erfolgreiche Kennzeichnung der seitlichen Sperrflächen mit sogenannten "Stand-up"-Leitbaken auf der K 206 zu übernehmen und erhofft sich davon eine Verbesserung.

 

Grapenmühlen, Wittorf, Visselhövede

 

Anschließend fuhr die Kommission nach Grapenmühlen zwischen Wittorf und Visselhövede. An der dortigen Kreuzung, an der ein großes landwirtschaftliches Anwesen mit Blumenpflückwiese und Hofladen ansässig ist, kam es vermehrt zu Unfällen beim Einbiegen und Abbiegen. Um diese Unfallstelle künftig zu entschärfen, wird das bereits bestehende Tempolimit von 70 Stundenkilometern im Bereich "Alte Mühle" bis zur Kreuzung Grapenmühlen verlängert.

 

Scheeßel:

 

Zum Schluss fuhr der Expertenbus nach Scheeßel zur Kreuzung Große Straße/Zevener Straße/Veerser Weg (B 71/L 131). Hier kam man zu keinem Ergebnis, denn zu viele Faktoren müssen noch ermittelt werden, um geeignete Maßnahmen beschließen können.

 

 


Orte

Gnarrenburg: 

 

+++ Dorfplatz fertiggestellt +++ Torfkähne erwarten Fahrgäste +++ Glasmuseum geöffnet +++

 

Nicht nur der völlig neu gestaltete Dorfplatz in Gnarrenburg zeigt, dass sich hier einiges tut, sondern auch weitere Baumaßnahmen und Firmen-Gründungen dokumentieren den momentanen Aufwind.   .... Gnarrenburg im Aufwind


Alte Apotheke Sittensen

Sittensen: Im Rahmen unserer monatlichen regionalen Sonderseiten begeben wir uns in der Ausgabe (06/2021) nach Sittensen und Gnarrenburg, um zu zeigen, wie sich das örtliche Leben verändert und berichten über viele interessante Themen aus den beiden Gemeinden.

 

Hier zum Bericht über Sittensen


Fischerhude und Ottersberg

 

In der Mai-Ausgabe (05 / 2021) des Land & Lebens Magazins stellt unsere Redaktion die Orte Fischerhude und Ottersberg vor.

 

Lernen Sie die Orte kennen:

 


Jugendtreff Tarmstedt

Immobilien Hin und Her in Tarmstedt

 

  • Jugendtreff-Abriss?
  • Schandfleck-Grundstück an der Bremer Landstraße endlich an die Gemeinde verkauft

 

Lesen Sie unseren Bericht aus der Juni-Ausgabe hier online


Zeven:

 

In Zeven, in der Straße Herrenbrümmer, befindet sich eine große Baustelle der Rotenburger Werke. Dort werden zwei moderne Stadthäuser mit insgesamt 26 Wohnungen entstehen. Diese werden barrierefrei sein. Das Konzept der Inklusion steht bei diesem Zevener Projekt im Vordergrund. 

 

 Hier weiterlesen



carsharing elektroauto in visselhövede

Visselhövede:

 

Carsharing mit dem Elektroauto: jetzt auch in Visselhövede.

 

Wie es funktioniert ...  der Beitrag aus  Ausgabe 05/2021 hier.


 

VHS Zeven:

 

Digitale Kompetenzen erlernen – Schwimmkurs der Europäischen Union.

Bereits im Jahre 2013 hat sich die europäische Union Gedanken gemacht, wie die Menschen in Europa lernen könnten, sich in der zunehmend digitalisierten Welt zurecht zu finden. Entstanden ist eine europäische „Schwimmschule“.

 

... Neugierig geworden?  Digitale Schwimmschule: was ist das?

 

Hier weiterlesen!


Stellenmarkt ROW BRV OHZ Zeven

Regionaler Stellenmarkt hier im Land & Leben Portal

 

Schauen Sie in unseren Stellenmarkt für regionale Jobs und Ausbildungsplätze.

 

Immer interessant, welche Firmen hier aus der Region gerade ein interessantes Jobangebot haben.

 

Eventuell kennen Sie ja jemanden, der / die gerade einen neuen Job sucht. Denn die regionalen Jobangebote gibt es hier im Land & Leben Stellenmarkt.

 

Die Stellenangebote hier aus der Region  (KLICK)


Zeven:

 

Aus unserer Februar Ausgabe:

 

  • Baustellen in Zeven
  • Freibad Zeven
  • alte Gauß-Schule
  • Interview mit Samtgemeinde-Bürgermeister H. Fricke
  • ...

 

Hier das Zeven Spezial lesen.

 

 


Land und Leben Regiona Magazin ROW, OHZ, BRV, Zeven

Land & Leben Regional-Magazin:

 

Jeden Monat ein frisches Regional-Magazin; seit über 10 Jahren.

 

Gedruckt immer zum Monatsanfang. Das liegt dann in über 900 Auslegestellen gratis aus.

 

Print PLUS online:  mit Facebook, der Website und dem Blog sind wir jeden Monat volle 30 Tage zusätzlich zum gedruckten Magazin für die Leser da.

 

 


Bremervörde, altes Rathaus, Tügel

Bremervörde:

 

Von der Verwaltung zum Museum

 

Im Landkreis Rotenburg finden sie viele geschichtsträchtige Plätze. Heute: Das „Alte Rathaus“ von Bremervörde wird zum neuen „Zuhause“ von Tetjus Tügel.

 

Hier weiterlesen


Elsdorf

Elsdorf, Gyhum, Rüspel, ...

 

In der Dezember Ausgabe hat unser Chefredakteur Hannes Gehring die Ortschaften Elsdorf und Drumherum vorgestellt.  

 

Gemeinde Elsdorf und Gyhum im Aufwind

 

Ein schöner Überblick, der wirklich sehr lesenswert ist.

 

Lesen Sie hier weiter!


Grasberg Informationen und Nachrichten. Land & Leben Zeitung

Grasberg:

 

In der Ausgabe 04/2021 fanden Sie das Worpswede-Grasberg Spezial.

 

Für Grasberg unsere Redaktion auch über die  Sanierung der Kreisstraße, zur Baustelle am Kreisel und auch über den interessanten WhatsApp Newsletter für alle Grasberger.

 

Lesen Sie den Beitrag hier noch online 

 

Das Land & Leben Magazin finden Sie z.B. GRATIS im Grasberger Rathaus, beim EDEKA Ernst oder auch beim Dönerwagen auf dem Aldi-Parkplatz.

 

Hier weiterlesen


Corona ROW  / OHZ



 

 

Corona: gut erklärt, wie das mit der Ansteckungsgefahr ist und was man selbst sinnvollerweise tun kann. 

 

(Ein Video aus "Die Zeit", der großen Wochenzeitung aus Hamburg.)  Kurzes Video, sehr informativ!

 


 

Warum an die Regeln halten?

 

  1. Sich selbst schützen (Spätfolgen-Risiko auch bei jungen Menschen)
  2. Sekundäransteckungen vermeiden - also die Ansteckung anderer.  

 

Corona ROW Infos

 


Magazin

Aus Land & Leben Oktober 2021

 

Engagement im Ehrenamt zahlt sich aus!

 

Mehr als 30 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich. Sie üben in der Regel ohne Bezahlung oder Gehalt unterschiedlichste Funktionen und Tätigkeiten in den verschiedensten Bereichen aus.    .... weiterlesen


Home-Office und IT-Sicherheit:

 

BSI-Wirtschaftsumfrage: Home-Office vergrößert Angriffsfläche für Cyber-Kriminelle.  

 

Hier den Beitrag lesen.

zevener nachhilfe Uni L

Mathe und andere "schöne" Dinge lernen ;)

 

Im Land & Leben Landleben Blog kann man auch ein wenig Mathe Nachhilfe bekommen.  In der Rubrik "Mathe macht Spaß"  erklärt der Zevener Michael Leinemann den "Satz des Pythagoras" so, dass man ihn versteht!

 

 

Lesen Sie mal nach!


 

 

| Regionalmagazin | Lesen Sie auch unsere Elsdorf Infos hier im Online-Magazin | Monatliche Zeitung (Zeitschrift), die gratis in vielen Geschäften, Restaurants und Tankstellen etc. pp ausliegt. | Mode Trends im Herbst 2021 | Stellenmarkt für Jobs hier in der Region: eine  gute Ergänzung zu den Zeitungen aus Bremervörde, Zeven, Rotenburg, Osterholz-Scharmbeck usw.| Herbstmode, Modegeschäft vor Ort vs online | Mode Bremervörde, Grasberg, Ottersberg, Osterholz-Scharmbeck | Bröös, Schroers, Wollzeit, Mode, Jacken, Outdoorjacke Alpaka, Steffens, ...| Landleben | Erntefest | Blaulicht ROW |Veranstaltungskalender | Rotenburg Ausbildung | Selsingen Infos | Bremervörde / BRV Infos | Visselhövede in der Oktober Ausgabe | Osterholz Scharmbeck  | Lauenbrück, Vahlde, Stemmen | Rhade | Veranstaltungskalender Zeven | Nachrichten, News, regionale Online-Zeitung | Scheeßel | Dorfläden | Grasberg | Apotheken Notdienst Übersicht | Zeitung / Landleben Magazin |

 


 

 Suchen Sie doch einfach mal durch unser Magazin und den Landleben-Blog:


Alle Angaben ohne Gewähr.