Osterholz-Scharmbeck

Osterholz - Scharmbeck

 

 

Die Stadt Osterholz-Scharmbeck besteht aus der Kernstadt selbst und den 9 Ortschaften Freißenbüttel, Hülseberg, Sandhausen, Garlstedt, Ohlenstedt, Scharmbeckstotel, Heilshorn, Pennigbüttel und Teufelsmoor – hier lässt es sich hervorragend leben.

 

Hier finden Sie Informationen, Freizeittipps und praktische Links zu Osterholz-Scharmbeck und umzu.

 

 

OHZ

Osterholz Scharmbeck OHZ

Was man über Osterholz-Scharmbeck und die Region OHZ wissen sollte und warum die Stadt und das Umland für alle unsere Leser:Innen mal einen Besuch wert ist.

Freizeit

Teufelsmoor Kahnfahrten

Torfkahnfahrten, Schwimmbad, Burg Sandbeck, Ohlstedter Quellseen, Stadthalle, ...

 

Veranstaltungen und Freizeit-Tipps

Adressen

Kirche

Praktische Adressen und Links.  Aber schauen Sie auch in den Veranstaltungskalender für OHZ im gedruckten Land&Leben  Monatsmagazin.


Osterholz Scharmbeck Sommer 2020

Auch die selbstständige Gemeinde Osterholz-Scharmbeck war in den letzten Monaten in Folge der Corona-Schutzmaßnahmen wesentlich ruhiger als gewünscht. Im Rahmen der allgemeinen Lockerungen geht der Weg aber nun wieder in Richtung Einkaufs- und Kulturhotspot in unserer Region.

Ausflugsziele

Als Ausflugsziel eignet sich die gesamte Osterholzer Region schon lange bestens und gerade jetzt kommen viele Besucher aus den umliegenden Landkreisen für Erkundungs- touren, ob mit dem Rad, dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Hier liefern wir gern einige Anregungen:

 

 

Biologische Station Osterholz e. V.:

Die Biologische Station Osterholz e. V. wird von Naturschutzverbänden, Heimatvereinen, Bildungseinrichtungen und engagierten Einzelpersonen aus der Region getragen. Mit der BioS ist mit viel Engagement ein nicht mehr wegzudenkendes Natur- und Umweltzentrum entstanden, das mittlerweile auf über 30 Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken kann.

 

In den schönen Gebäuden der Mühle von Rönn finden sich neben oder als Bestandteil der BioS heute ein regionales Umweltbildungszentrum (RUZ), die ökologische Station für die kooperative Betreuung der Schutzgebiete, die Koordinationsstelle für naturschutzfachliche Verbandsbeteiligung (KnV), das Gutachtenbüro (BIOS – Gutachten für ökologische Bestandsaufnahmen, Bewertungen und Planung) und die Aktion Moorschutz.

 

Bereits seit ihrer Gründung 1985 hat es sich die BioS zur Aufgabe gemacht, neben dem klassischen Naturschutz den Menschen in der Region die Natur vor ihrer Haustür näher zu bringen.

 

„Wir sehen uns nicht als einmaliges ‚Ausflugsziel‘, sondern verstehen uns als regionaler Anbieter für Unterrichtsbegleitung im Sinne von BNE (Bildung für eine nachhaltige Entwicklung). Dabei pflegen wir eine feste Vernetzung mit Partnerschulen und Kooperationen mit diversen Vereinen und Wirtschaftsbetrieben (Imker, Eiskonditor, Landwirte, Gemeinden...).“

 

So liest man auf der Internetseite www.biologische-station-osterholz.de, wo es wirklich sehr viele Informationen zu finden gibt.

 

 

 

Werbung:

Kleines Haus im Moor:

Das „Kleine Haus Im Moor“ ist ein ehemaliges Schulgebäude in der Ortschaft Teufelsmoor und wurde im Rahmen der Leader-Förderprojekte vor ca. zehn Jahren umgebaut und mit einer Ausstellung versehen. Das Gebäude liegt in unmittelbarer Nähe zum Moorgebiet Teufelsmoor / Günnemoor und ist seitdem Ausgangspunkt für Exkursionen ins Moor.

 

Die BesucherInnen bekommen hier einen spannenden Einblick in das Dorfleben und erfahren, wie vielfältig und kreativ sich die Teufelsmoorer füreinander engagieren.

 

Im Eingangsbereich informiert zudem eine Dauerausstellung über die Geschichte der Ortschaft Teufelsmoor. Die Tafeln spannen einen Bogen von der Siedlungsgeschichte über die Arbeit als Moorbauer bis zur Entwicklung der Tier- und Pflanzenwelt in Teufelsmoor. In einem weiteren Raum finden wechselnde Ausstellungen, Veranstaltungen, Vorträge und Lesungen statt.

 

Sehenswert ist auch der nahegelegene Torfstich. Sehen kann man dort, wie die Natur den Torf im Laufe der Jahrtausende aufgeschichtet hat und die Teufelsmoorer ihn per Hand gestochen haben.

 

 

 

Tiergarten Ludwigslust:

Das Areal um die ehemalige Gaststätte wurde seit 1963 Stück für Stück immer mehr zu einem Tierpark ausgebaut und ist längst kein Geheimtipp mehr. Der mittlerweile behindertengerechte Park mit angeschlossener Gastronomie beherbergt auf dem mehr als vier Hektar großem Grundstück über 200 Tiere.

 

Dabei sind unter anderem Flamingos, Papageien, Störche (es werden seit Jahren Weißstörche gezüchtet und in die Natur ausgewildert), Emus, Nandus, Kraniche, Greifvögel, Alpakas, Miniesel, Zwergziegen, Minischweine, Kängurus, Stachelschweine, Luchse, Wildkatzen, Hirsche und Affen. 2017 wurde der Spielplatz massiv vergrößert und lädt nun die Kids mit einer riesigen Spiellandschaft zum Toben ein. Weitere Infos gibt es auch online unter www.tiergarten-ludwigslust.de.

 

 OHZ Ludwigslust

 

 

Torfkahnschiffer:

torfkahn

Die Torfkahnschiffer des Vereins „Torfkahnschiffer Osterholz-Scharmbeck e. V.“ mit ihren schwarzen Booten, prägen nicht nur optisch der Ruf von Osterholz-Scharmbeck.

 

 

Von April bis Oktober werden drei Torfkähne vom Verein betrieben. In Neu Helgoland, Melchers Hütte, Tietjens Hütte und im Osterholzer Hafen beginnen und enden die Torfkahn-Touren, die auch von Touristen rege gebucht werden.

 

Doch auch für Familienausflüge, den Betriebsausflug oder einfach mal so, um Umwelt und Geschichte der eigenen Region besser kennenzulernen ist so eine Torfkahnfahrt eine super Idee.

 

  • Beitrag im Land und Leben Blog: Teufelsmoor / Torfkahnfahrten
  • Buchungsmöglichkeiten und weitergehende Informationen stehen im Internet unter www.torfkahnschiffer-ohz.de.

 

 

 

Osterholz-Scharmbeck Impressionen

Weitere Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen

 

Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten für die Stadt und Umland Osterholz-Scharmbecks stellen wir immer mal wieder im Land und Leben Blog vor. Außerdem ist unsere Seite bei Facebook eine gute Quelle für aktuelle Infos und Beiträge aus der Region in den Landkreisen ROW und OHZ.

 

Der Landkreis Osterholz bietet nicht nur mit Worpswede und dem Teufelsmoor viele Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Diese werden natürlich auch hier online und im gedruckten Heft immer wieder mal vorgestellt werden.

 

Beachten Sie auch immer den Veranstaltungskalender in unserem gedruckten Monatsmagazin.

 

 

osterholz scharmbeck

 

 

Unser monatliches Regionalmagazin in gedruckter Form liegt immer zu Monatsanfang GRATIS in vielen Supermärkten, Tankstellen, Restaurants, Arztpraxen etc. pp aus! Im Blog finden Sie z.B. schon:

 

 

 

 

Auch die Internetseite www.osterholz-scharmbeck.de bietet natürlich viele Infos für Radtouren, Wandern, ….

 

Zusätzlich sollten Sie auch immer einen Blick in den monatlich erscheinenden Veranstaltungskalender von Land und Leben werfen. Gut Sandbeck, die Stadthalle und viele mehr tauchen dort regelmäßig mit Veranstaltungen auf.

 

Einige Veranstaltungen hebt unsere Redaktion auch wöchentlich in der Rubrik 24/7 hervor (s.o.).

 

 

Wochenmarkt

Dreimal wöchentlich (dienstags, freitags und sonnabends) ist auf dem Osterholzer Marktplatz so richtig was los. Vor allem freitags kommen viele Besucher aus der gesamten Region, auch um an den um den Markt drapierten Tischen der Gastronomen zu frühstücken, Kaffee zu trinken und zu klönen. Aber auch das Angebot kann sich sehen lassen: an mehr als 20 Marktständen präsentieren sich die Marktbeschicker aus der Region, wie z. B. die charmante Alste Janßen, die mit den nachhaltigen Produkten des Hofes „Hörn van Diek“ regelmäßig aus Carolinensiel (direkt am Deich) kommt und damit eine Bereicherung für den Osterholzer Wochenmarkt darstellt

 

 

Kirchen

st wilhadi kirche

Auf dem Foto ist die St. Wilhadi Kirche abgebildet.  Diese gehört zu einer evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde.

 

Die St. Marienskirche ist baulich auch sehr interessant. 

 

Neben den evangelischen Kirchengemeinden gibt es auch eine katholische Kirche und weitere Kirchengemeinden in den Ortschaften, aus denen die Stadt Osterholz-Scharmbeck besteht.

 

Kirchen sind für Besucher der Stadt als Sightseeing Orte interessant, stehen aber auch für gesellschaftliches Zusammenleben einer Stadt.

 

Jugendgruppen, Gottesdienste, Weihnachtsmärkte rund um die Kirche, ....

 

 

Freizeit

Die Stadt Osterholz-Scharmbeck und auch das Umland haben so manches Freizeitangebot zu bieten.  Das ist nicht nur für die Leute aus dem Landkreis OHZ interessant, sondern auch für die Leute aus dem Gebiet des Landkreises ROW.

 

Das Schwimmbad ist ein Highlight, die Ohlstedter Quellseen sind ein beliebtes Ziel und mit der Stadthalle für Messen und Konzerte, dem Gut Sandbeck mit Lesungen, Ausstellungen und Konzerten oder auch dem Kino gibt es gute Gründe, immer mal wieder den Weg nach Osterholz-Scharmbeck zu finden. 

 

Und die Ausstellungen in Worpswede kann man auch mal zwischendurch besuchen. Da muss man nicht immer warten, wenn man mit Besuch mal die Gegend erkunden möchte.

 

 

 

Kino Osterholz-Scharmbeck:

Mit dem „Central Theater“ hat Osterholz- Scharmbeck noch eines der wenigen Kinos in Niedersachsen, das nun endlich wieder besucht werden darf. Die Gäste erwartet eine interessante Auswahl an aktuellen und klassischen Filmen mit 3-D-Technik. Das Kino ist besonders gemütlich und wirklich günstig – einfach mal reinschauen.

 

 

Restaurant Teufelsmoorschleuse

 

Das Restaurant Teufelsmoorschleuse wird in der Ausgabe 8/2020 bei uns im Land und Leben Magazin mit einem Schlemmertest vorgestellt:

 

 

(Werbung)

teufelsmoorschleuse

Diesen "Schlemmertest" haben wir hier im auch im Blog noch einmal online gestellt.

 

 

Ausflug nach Worpswede

 

... im Blog ein paar Impressionen zu Worpswede.

 

 

Informationen zur Stadt: Schulen, Weiterbildung, Industriegebiete

Schulen, Weiterbildung:

Campus OHZ

Bildungsstandort OHZ: Osterholz-Scharmbeck ist auch als Bildungsstandort gefragt und auf der Höhe der Zeit.

 

Denn dieser bietet mit seinen Schulen und Weiterbildungsangeboten beste Berufs- und Lebensperspektiven für alle Generationen und lässt so die Vision vom lebenslangen Lernen Wirklichkeit werden.

 

 

Mit dem Campus für lebenslanges Lernen ist in Osterholz-Scharmbeck ein neuer Lernort für Jung und Alt entstanden. Ganz in der Nähe des Stadtzentrums wurden Bildungs- und Begegnungsangebote für alle Generationen konzentriert.

 

 

 

 

Osterholz Scharmbeck Campus

 

 

Mittelpunkt des Campus ist die Oberschule „Lernhaus im Campus“. Das benachbarte Medienhaus mit Mensa bündelt die Angebote von Stadtbibliothek, Kreismedienzentrum und Kreisarchiv. Im Bildungshaus wird das Weiterbildungsangebot der VHS mit Begegnungs- und Beratungsangeboten kombiniert.

 

Sport- und Freiflächen bieten weiteren Raum für vielfältige Aktivitäten.

 

Das Gymnasium, das Allwetterbad und das DLRG-Haus befinden sich ebenfalls auf dem Campus. Der Campus steht für ein innovatives Bildungskonzept. Die enge Nachbarschaft von Schulen, Medien- und Bildungshaus schafft gute Rahmenbedingungen für hochwertige Bildungsangebote, Begegnung und Kreativität.

Gewerbegebiete, Infrastruktur, Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze

 

Die Stadt Osterholz-Scharmbeck hat eine zentrale, kommunale große wirtschaftliche Bedeutung für den Landkreis Osterholz sowie für das gesamte nördliche Bremer Umland. Verschiedene Dienstleistungsunternehmen sowie größere Einzelhandelsbetriebe nehmen einen breiten Raum im städtischen Wirtschaftsgefüge ein. Daneben gibt es eine langjährige mittelständische Tradition in den Bereichen Metallverarbeitungs- und Fahrzeugbau. Stellenangebote und Ausbildungsplätze sind in der Stadt ganz gut verfügbar, sodass man nicht zwingend als Berufspendler leben muss. Auch das ist ein wichtiger Faktor für die Lebensqualität eines Ortes. Zusätzlich ist die Fahrt zu Arbeitsplätzen in Bremen nicht so weit und auch mit ÖPNV machbar.

 

Die Innenstadt von Osterholz-Scharmbeck ist verkehrlich durch die Bundesstraße 74 optimal erschlossen. Mit dem etablierten Gewerbepark A27 sowie dem vis-á-vis entstandenen „Industriepark Heilshorn-Süd“ sind in hervorragender Anbindung an die A 27 (Zufahrt Schwanewede) sowie angrenzend an die L 135 (ehemals B 6) zusätzliche attraktive Industrie- und Gewerbeflächen vorgehalten. Dieser, sich in bester Lage befindliche Gewerbepark ist aufgrund namhafter Firmen-Ansiedlungen ein äußerst lukrativer Standort.

 

Dieses Gewerbegebiet befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Stadt Osterholz-Scharmbeck.

 

Lokalpolitik

Interview mit dem Bürgermeister

Aktuell:  das Interview mit dem Osterholz-Scharmbecker Bürgermeister Torsten Rode (Juli 2020)

 

 

 

Land & Leben: Seit Kurzem gibt es endlich wieder eine Anlaufstelle für Touristen in OHZ im Osterholzer Bahnhofsgebäude. Warum wurde die Tourist-Info überhaupt eingestellt und wie kam es dazu, diese wichtige Dienstleistung nun wieder anzubieten?

 

 

 

Torsten Rohde:

 

Ich bin sehr froh, dass wir nach langer Zeit endlich wieder eine Tourist- Information in der Stadt haben und mit Dennis Zipter, dem Inhaber der DB-Agentur OHZ im Bahnhof, einen engagierten Partner. Der Bahnhof ist der logische Ort dafür, denn hier kommen viele Reisende an.

 

Früher wurde die Tourist-Info von der Stadtmarketing GmbH betrieben, die ein Büro am Marktplatz in der Stadtmitte hatte. Zum Ende des Jahres 2010 wurde das Büro aufgelöst und die „Tourist-Information“ im Rathaus der Stadt Osterholz-Scharmbeck integriert. Ziel war es damals, durch die örtliche Konzentration verschiedener Angebote Synergien zu schaffen. Es zeigte sich jedoch, dass das Rathaus aufgrund seiner Lage nicht der geeignete Ort ist. Die Nachfrage ließ nach und schließlich entschlossen wir uns, die Tourist-Information vorübergehend zu schließen.

 

Die Bedeutung dieser für den Tourismus wichtigen Einrichtung war uns jedoch immer bewusst und längere Zeit haben wir nach geeigneten Orten bzw. Räumen gesucht. Dieses entsprach im Übrigen auch den Wünschen aus den städtischen Ratsgremien. Mit dem Inhaber der DB-Agentur Osterholz ist es dann gelungen, an einem geeigneten Ort einen zuverlässigen Anbieter zu finden, der diese Dienstleistung anbietet – hier passt einfach alles zusammen.

 

 

 

Land & Leben: Das Projekt des Central Theaters, ein Autokino zu veranstalten, kam aufgrund der Absage der Stadt nicht zustande. Wie erklären Sie diese Absage?

 

 

 

Torsten Rohde:

 

Zum Zeitpunkt der ersten Anfrage Ende März 2020 gab es keine Möglichkeit, eine Genehmigung zu erteilen. Am 23. März 2020 erklärte die Bundesregierung den sogenannten Lockdown. In einer noch nie dagewesenen Art und Weise wurde das komplette öffentliche Leben quasi über Nacht eingestellt. Der Kinobetreiber und die Verwaltung blieben aber weiterhin im Gespräch. Doch auch Anfang April, nach der Niedersächsischen Verordnung zur Bekämpfung der Corona- Pandemie vom 7. April 2020, waren Kinoveranstaltungen sowohl drinnen als auch draußen nicht erlaubt.

 

Mitte April teilte dann der örtliche Kinobetreiber der Verwaltung mit, dass er nunmehr sein Equipment bis Anfang Juni verliehen habe und insofern keine Autokinoveranstaltung mehr in Osterholz- Scharmbeck durchführen könne. Wir haben das sehr bedauert, hatten jedoch Verständnis für die Beweggründe.

 

Letztendlich wurden dann auch erst Anfang Mai – mit der Niedersächsischen Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 8. Mai 2020 – Autokinoveranstaltungen erlaubt.

 

 

 

Land & Leben: Wie sehen Sie die momentane Situation für Bürger und Gewerbetreibende, Kinder und Alte und was tut die Stadt OHZ selbst, um der schwierigen Situation Herr zu werden?

 

 

 

Torsten Rohde:

 

Die weltweite Corona-Pandemie stellt Wirtschaft und Gesellschaft vor enorme Herausforderungen und hat auch viele Osterholz-Scharmbeckerinnen und Osterholz- Scharmbecker schwer getroffen.

 

Generell kann ich sagen, dass es – trotz der hohen Belastung für den Einzelnen – ein großes solidarisches Verhalten und einen starken Zusammenhalt unter den Bürgerinnen und Bürgern gab. Ich denke, das hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Zahl der täglichen Neuinfektionen sich deutlich verlangsamt hat, es nun Lockerungen gibt und wir ein Stück von unserem „alten“ Leben zurückbekommen haben und wieder genießen können.

 

Die Verwaltung stand und steht die gesamte Zeit über mit Rat und Tat zur Verfügung. Insbesondere via Mail sowie Telefon waren wir permanent erreichbar und haben alle Informationen zeitnah an alle Interessentengruppen und Betroffenen weitergegeben.

 

Für den Bereich der Gewerbetreibenden waren dabei die Wirtschaftsförderung des Landkreises und die IHK wichtige Partner, sodass Anfragen zum Themenkomplex „Finanzielle Unterstützung für Gewerbetreibende“ zügig an die richtigen Stellen weitergeleitet wurden. Zudem ist es Unternehmen sehr unbürokratisch ermöglicht worden, ihre Gewerbesteuer zinslos zu stunden.

 

Im Bereich der Innenstadt haben einige Händler sehr schnell mit z. B. Lieferdiensten für Kunden reagiert. Um die Folgen der Corona-Krise für die heimische Wirtschaft etwas abzufedern, hat die Stadt Osterholz- Scharmbeck einen 20-prozentigen Bonus (insgesamt 5000 Euro) für den Erwerb eines Stadtgutscheins gewährt. Das heißt, ein gekaufter Gutschein in Höhe von 10 Euro wird einen Wert von 12 Euro haben. Damit erhoffe ich mir einen Schub zur Unterstützung der Händler vor Ort.

 

Der Shutdown, das Herunterfahren sozialer Kontakte und die daraus folgende Vereinzelung, hat auch gerade die ältere Generation getroffen. Die Seniorenbegegnungsstätte (SBS) an der Bördestraße bietet normalerweise ein vielfältiges Programm für ältere Menschen: Beratung, Bewegungs-, Kreativ- und Bildungsangebote in geschlossenen Gruppen und offene Begegnungsangebote wie das Seniorenfrühstück und das Mehrgenerationen-Café. Leider ist eine Wiederaufnahme des regulären Betriebs, insbesondere der offenen Begegnungsangebote, zurzeit noch nicht möglich.

 

Die Verordnung lässt aber Ausnahmen zu, die unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften einen eingeschränkten Betrieb ermöglichen. Zurzeit wird geprüft, in welcher Form Bildungsangebote und kontaktloser Sport zugelassen werden können. Die Verwaltung erstellt dazu ein Angebots- und Hygienekonzept, das mit dem Kreisgesundheitsamt abgestimmt wird. Ziel ist es, älteren Menschen Gelegenheit zu gemeinsamen Aktivitäten in der SBS zu geben, soweit das angesichts der nach wie vor bestehenden Bedrohung durch das Corona- Virus verantwortbar ist.

 

Auch das Angebot für Kinder und Jugendliche wird langsam wieder aufgebaut. Das städtische Jugendhaus Pumpelberg bietet seit dem 3. Juni 2020 ein tägliches dreistündiges Gruppenangebot für unterschiedliche Altersgruppen an. Parallel findet an drei Tagen in der Woche ein Gruppenangebot statt. Diese kostenfreien Angebote des Jugendhauses werden auch während der Sommerferienzeit stattfinden und stehen grundsätzlich allen Kindern und Jugendlichen aus der Stadt Osterholz-Scharmbeck mit Maßgabe der vorgenannten Kapazitätsbeschränkung pro Gruppe zur Verfügung.

 

Nach wie vor hat die Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger für uns absolute Priorität. Wir als Stadt werden weiterhin alles tun, um flexible und praktikable Lösungen und Regelungen zu finden, immer mit dem Ziel: Soviel Freiheit wie möglich, bei größtmöglichem Schutz für alle.

 

Auch freue ich mich sehr darüber, dass viele Menschen nach wie vor solidarisch ihre Hilfe anbieten. Dafür nochmal an dieser Stelle meinen ganz herzlichen Dank! Wir freuen uns, dass sich das Leben wieder in etwas normalere Bahnen bewegt und empfehlen einen Ausflug ins schöne Osterholz- Scharmbeck.

 

 

 


Weitere Themen auf dieser Seite in Vorbereitung:

 

| Friseur OHZ | Heimatmuseum OHZ | Dekra und TÜV für ASU und Hauptuntersuchung im Landkreis,  Werkstätten und Autohändler, Zulassungsstelle | Ludwigslust | Arztpraxen und Physio |  Hartmann |  Brunnenbauer | Schwimmbad und Badeseen | Jugendfeuerwehr und weitere Angebote für die Jugend | Kinderfeuerwehr | Jobs und Ausbildungsplätze | Rathaus Öffnungszeiten und Kontaktadressen | ReWe und Lebensmittelmärkte | Stellenangebote regional |

 

 

 

Unsere Redaktion bringt in jeder Ausgabe und auch auf Facebook immer auch aktuelle OHZ News, Themen und Infos. 

 

|Hotel, Konzerte und Lesungen, Kunstverein und Heimatverein, Sport und Fitness | Immobilien und Wohnungsmarkt | Ausbildungsbörse und Berufsinformationen | VHS | Restaurant Empfehlungen | Gesundheitsamt | Krankenhaus | Wohnungen | Bahnhof |  

 

 

 

Beachten Sie auch immer den regionalen Veranstaltungskalender:

 

Hinzu zu den redaktionellen Themen und dem Serviceteil ist natürlich auch der monatliche Veranstaltungskalender ein guter Grund, das jeweils aktuelle Magazin im Haus zu haben. Für OHZ sind das z.B. Infos und Veranstaltungen in der Stadthalle OHZ sowie auch Hinweise auf das Hammeforum in Ritterhude und Veranstaltungen und Ausstellungen auf Gut Sandbeck  (Kunstverein, Open Air, ...).   Dafür sollten Sie immer das Magazin in gedruckter Form lesen, da hier in jeder Ausgabe ein Veranstaltungskalender für die Region zu finden ist. 

 

 

 

Sie finden das Gratis Land&Leben Regionalmagazin mit dem umfangreichen Veranstaltungskalender in der Region OHZ z.B. in folgenden Auslegestellen: 

 

Bäckerei Behrens, Futterhaus, HolAb, Medimax, Meyerhoff, City Grill, in der Stadthalle, beim Aleco Biomarkt, im Scheunencafé, im ReWe und auch der Bäckerei Haferkamp beim ReWe, Musikland, im Kino, beim Fischimbiss Teichmeier, beim Famila, im Skipper Treff und dem City Grill, und und und.  

 

Fragen Sie einfach nach.  Immer zu Monatsbeginn liegen die neuen Magazine aus: im August 2020 mit dem Themenschwerpunkt Osterholz-Scharmbeck.

 

(Hinweis:  die Liste zeigt nur einen kleinen Ausschnitt der langen Liste (Stand 08/2020) mit Auslegestellen für das Land&Leben Regionalmagazin mit Veranstaltungskalender.)



PLZ: 27711
Vorwahl: 04791

 

Dieser Beitrag wird beständig weiterentwickelt. Schauen Sie also mal wieder vorbei.