Alpaka-Mode in Schroers Hofkontor & Landcafé

Stoffe und Bekleidung aus peruanischer Alpaka- und Pimabaumwolle finden bereits seit einem Jahr Anklang

Heidi und Axel Roselius sind im Alpaka- Fieber und haben bereits viele Freunde und Kunden von „Schroers Hofkontor & Landcafé“ angesteckt. Bisher gab es Alpakamode – insbesondere Jacken – nur im Laden, in Kürze wird es die begehrten Alpakajacken auch online geben. „Schroers Hofkontor“ nutzt direkte Kontakte nach Südamerika für den Bezug von Alpaka- und Baumwollmode.


Alpaka-Wolle atmungsaktiv und antistatisch


Heidi Roselius: „Neben der thermoregulie renden Eigenschaft bei Wärme und Kälte ist Alpakawolle antistatisch und verfügt über einen geringen Wollfettgehalt. Sie ist schmutzabweisend und bis zu einem gewissen Grad auch wasserabweisend. Bakterien können sich nicht bilden, was die Wolle so perfekt für Allergiker macht. Durch die extremen Lebensbedingungen der Alpakas in den Anden ist die Wolle besonders widerstandsfähig, elas tisch aber auch sehr fein. Die Unterhaare sind zudem sehr weich, das bekannte ‚Kratzen‘ von Naturwolle bleibt aus. Die Wolle ist sehr leicht, was für einen großartigen Tragekomfort sorgt. Schafwolle ist z. B. bis zu viermal dicker, fetthaltiger und somit schwerer.“


Rohstoff ist begrenzt


Axel Roselius: „Der natürliche Glanz, das tolle Hautgefühl und die wärmeregulierenden Eigenschaften tragen dazu bei, dass das „Kashmir Südamerikas“ zu den höchsten Wollpreisen weltweit gehandelt wird. Es wird keine industrielle Alpakazucht betrieben, der Rohstoff Alpakawolle ist durch die Anzahl der Tiere jährlich begrenzt. Alpakawolle nimmt kaum unangenehme Gerüche auf, das Auslüften des Kleidungsstücks ist in der Regel vollkommen ausreichend. Eine regelmäßige Wäsche ist gar nicht nötig, und wenn möglichst schonend per Hand mit ein wenig Wollwaschmittel. So bleibt auch die natürliche Elastizität und Form dauerhaft erhalten.“ Diese Vorteile haben schon Wanderer, Radfahrer, Reiter, Jäger etc. für sich entdeckt. Alle, die viel draußen sind, erhalten ein tolles Naturprodukt.


Interesse geweckt? Dann schauen Sie entweder online auf www.hofschroers.de/alpaka oder persönlich in Westervesede (Brückenstraße 5) rein, um sich umfassend zu informieren.


Am 21. September 2020 hatte Schroers Hofkontor & Landcafé einjähriges Jubiläum!


In der Corona-Zeit haben viele Gäste Schroers Hofkontor & Landcafé die Treue gehalten und sind dort eingekehrt. In der Lockdown-Zeit haben einige das „Außer-Haus-Angebot“ wahrgenommen und Schroers Hofkontor & Landcafé unterstützt. In dieser Zeit sind auch die beiden Ideen für den Onlineshop Alpaka jacke Marke „Schroers“ und den Tortenshop entstanden. Heidi und Axel Roselius bedanken sich bei allen Gästen! (hg)

Leckere klassische, vegane und glutenfreie Torten gibt es in „Schroers Landcafé“ nun auf Vorbestellung auch außer Haus


Dass Torten auch fabelhaft schmecken, wenn sie vegan und glutenfrei sind, glauben vor allem viele Nicht-Veganer nicht – ist aber so, jedenfalls in Westervesede in „Schroers Landcafé“. Heidi Roselius hat es geschafft, mit ihren Kreationen Leckermäuler aus allen Lagern zu beglü cken. Und dieses Glück gibt es jetzt auch auf Vorbestellung und per Lieferung rund um Scheeßel.
Zum Probieren fährt man einfach nach Westervesede, setzt sich drin nen oder draußen hin und bestellt ein Stück Torte, ganz nach dem jeweiligen Geschmack und Angebot, oder man ruft für eine Bestellung unter 0151- 61454682 an – telefonisch bitte drei Tage vor dem gewünschten Verzehr-Termin. Übrigens gibt es im Landcafé auch ausgezeichneten, hochklassigen Kaffee aus einer Bremer Tra ditions rösterei – und wer sich nebenbei für Wasserfilterung oder alternative Energien beraten lassen möchte, ist dort auch richtig. (hg) – www.hofschroers.de


 

 

Land&Leben Online Zeitung:  das monatliche Magazin und viele weitere Infos online lesen.

 

|  Elsdorf | Lauenbrück | Rotenburg | Visselhövede | Osterholz-Scharmbeck | Hagen im Bremischen | Bremervörde | Kutenholz | Worpswede | Zeven | Sittensen | ....