Land & Leben 24/7

Aktuelle Informationen und Berichte für unsere Region.

 

Große Bilderserie vom Nighttrain in Bremervörde

 

Hunderte feierwütige Bremervörder ließen es sich bei lauen 22 Grad gut gehen. Die Bands spielten sich die Finger blutig und die Wirte hatten gut zu tun. So macht Nighttrain Spaß!

Erntewagenparade Sittensen

Erntefest und Umzug Sittensen - große BILDERSERIE


Tausende Besucher bei bestem Wetter zum Ernteumzug

Am letzten Wochenende war Erntefest in Sittensen und am Sonntag waren wir da, um bei bestem Wetter 40 meist aufwendig geschmückte Erntewagen zu bestaunen und hier eine schöne Bildergalerie zu veröffentlichen.

Mehrere tausend Menschen säumten die Straßen und feierten bei bestem Wetter die Wagen und ihre Insassen. Viele kreative Ideen fanden sich in den Motiv-Wagen wieder und verdienter Sieger war die Klein-Sittenser Dorfdjugend, die sich mit der darstellung der Sittenser Kirchenglocken aus Stroh durchsetzten – wir gratulieren!

Die Zuschauer waren begeistert, jedoch hörten wir auch Stimmen, die den Alkoholkonsum auf den Wagen und auch das Rauchen von Zigaretten auf den Wagen kritisierten. „Das ist nicht vorbildlich, hier sind sehr viele Kinder unter den Zuschauern. Und betrunkene, grölende Jugendliche, die auch noch rauchen, sind keine Vorbilder. Das ist doch ein Erntefest und keine Zeltparty…“, so eine Besucherin. Wir finden, dass die Jugendlichen vielleicht auch mal über ihre Vorbildfunktion bei solchen Veranstaltungen nachdenken sollten, jedoch freut es uns, dass sie zusammen etwas unternehmen, Spaß haben und zeigen, dass das Leben auf dem Land durchaus Freude macht. (hg)

Neuigkeiten in Sachen MLK / MVZ Zeven und Krankenhaus Bremervörde

21.09.2018 - Heute Vormittag gab es im Rotenburger Kreishaus eine Pressekonferenz in Sachen MLK / MVZ Zeven mit Landrat Hermann Luttmann und Sven Freytag (OsteMed) um über die weiteren Entwicklungen zu berichten.
Bis Ende 2018 wird es weiterhin eine Chirugische Ambulanz mit Dr. Ihklawi zu folgenden Zeiten geben:
 
Montag: 08.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 17.30 Uhr
Mittwoch: 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
 
Außerdem gibt es bis Jahresende auch die
„24 Std./7 Tage Ambulante Chirurgische Notfallversorgung im Facharztstandard“ so wie
„24 Std./7 Tage Zentrale ambulante Chirurgische Notaufnahme“.
 
Die „Schrittmacher Ambulanz“ ist dienstags und donnerstags von 8.30 Uhr bis 14.30 Uhr besetzt.
 
Ab Januar 2019 soll dann die schrittweise Weiterentwicklung des „Gesundheits- und Therapiezentrums Zeven“ beginnen. In der ersten Woche 2019 sollen bereits folgende Angebote vorhanden sein:
1. Praxis für Orthopädie und Rheumatologie
2. Praxis für Allgemeinmedizin und Betriebsmedizin
3. Praxis für Allgemeinmedizin und Rheumatologie (als Ergänzung geplant)
4. Ambulantes Durchgangs-Arzt-Verfahren für Arbeits- Schul- und Wegeunfälle (Montags - Freitags 08 Uhr bis 18 Uhr)
5. Röntgen (Montags- bis Freitag zu Praxiszeiten)
 
Auch die nötigen Umbaumaßnahmen sollen zeitnah starten. Eine Beteiligung der Stadt zeven an der Betreibergesellschaft (gewünscht von Stadtseite waren 15%) wurde abgelehnt. Es wird aber versichert, dass die Stadt Zeven stets gut informiert werden wird, was wichtige Entscheidungen für diesen Standort betrifft. Der OsteMed ist es wichtig, verlorenes Vertrauen bei Stadt und Bevölkerung wieder aufzubauen und Sven Freytag (OsteMed) wirkte aufgeräumt, engagiert und glaubwürdig. Er betonte, dass im Gesundheitsbereich enorme Umwälzungen gibt und dass die Folgen überall spürbar seien – das merkte man auch an seiner Kritik am aktuellen Bundesgesundheitsminister, der die Menschen in Pflegeberufen mal eben aufrief noch mehr Überstunden zu machen. Das sei keine Lösung, so Freytag, viel mehr müssten mehr Anreize gegeben werden im Gesundheitsbereich und speziell in der Pflege zu arbeiten.
 
Der Umzug der Pflegeschule von Zeven nach Bremervörde befindet sich auch in der endgültigen Planungsendphase.
 
Wir erfuhren darüber hinaus, dass in das Bremervörder Krankenhaus 35 Millionen Euro für den nötigen Umbau und die Aufstockung der Bettenzahl von 102 auf 162 Betten (inkl. 20 Betten für die Schmerztherapie) zeitnah investiert werden. Hiervon kommen 25 Millionen aus Landesmitteln. Die jährliche Million „Sicherstellungszuschlag“ vom Land sei für die nächsten zwei Jahre bereits genehmigt.
Die Bremervörder Altenpflege im alten Krankenhaus soll komplett umgebaut bzw. neu gebaut werden. Es sollen dort auch zwei Gebäude mit jeweils 42 Plätzen für kommende Pflegebedürftige geben, die von einer frei zu wählenden Tagespflege betreut werden sollen. Die stationäre Betreuung soll aufgegeben werden. (hg)

Trecker- und Oldtimertreffen in Iselersheim

Am Sonntag, 19. August trafen sich in Iselersheim wieder Oldtimer- und Treckerfreunde aus der Region. Es wurde gestaunt, gefachsimpelt, in Erinnerungen geschwelgt, gegessen und getrunken. Mehrere Hundert Besucher genossen das Treffen bei schönem, trockenen Wetter. Wir waren da, um unseren Lesern hier eine kleine aber feine Bilderserie zu präsentieren. Viel Spaß! (hg)

Kliemannsland baut den Schmähturm für das Werner Rennen!

Wir besuchten heute Fynn Kliemann im Kliemannsland in Rüspel, da wir gehört haben, dass der gefürchtete Schmähturm für das Werner Rennen in Hartenholm vom Kliemannsland-Team gebaut werden soll. Nachdem wir einen Moment gewartet haben, bis Fynn alle Nachrichten auf seinen drei (!) Mobiltelefonen gecheckt hat (siehe Foto), gab er uns bereitwillig Antwort: "Das wird fett! wir haben den Prototyp bereits hier im Garten stehen und haben uns eine Mege einfallen lassen. Die Katzenkacke wird mittels eines Schlauchs auf eine Höhe von ca. 7 Metern gepumpt und ein Wassserstrahl füllt einen Behälter, wenn dieser voll ist, wird die Maschine ausgelöst und der Verlierer des Rennens wird eine ordentliche Ladung abbekommen. Natürlich arbeiten wir auch mit Pyrotechnik und weiteren Effekten. Wir reisen rechtzeitig an um dann in Hartenholm alles aufzubauen und freuen uns auch auf die vielen Bands, Brösel und Holgi und die weiteren Rennen", so Fynn, der einen entspannten und fröhlichen Eindruck hinterließ.

 

Wir finden es spannend, dass das Kliemannsland eine solche Aufgabe wuppt und sind auch vor Ort um unseren Lesern in Bildern und Worten davon zu berichten.

Weitere Infos zum Rennen gibt es hier.

Unser Veranstaltungskalender 16.08. - 20.08.

 Do., 16.08.

 

Bücherwurm-Kids

Wir hören die Geschichte „Otto findet was“ und basteln einen bunten Käfer. Für Kinder von 4 - 6 Jahren. Anmeldung unter Tel. 04791-7500.

OHZ, Stadtbibliothek..

Beginn: 15.30 Uhr. Kostenbeitrag: 2€.

 

Kino: Lucky

In einem verschlafenen amerikanischen Wüstenstädtchen lebt Lucky, ein neunzigjähriger Eigenbrötler, Atheist und Freigeist. Seine Tage verbringt er mit Yoga und Eiskaffee am Morgen, philosophische Gespräche bei Bloody Mary am Abend. Nach einem kleinen Unfall wird er sich jedoch seiner Vergänglichkeit bewusst:

 

Achim, KASCH.

Beginn: 20.00 Uhr. Eintritt: 5,- / 3,50 €.

 

Kino: Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

Wim Wenders porträtiert Papst Franziskus mit einzigartig intimen Innenansichten.

Rotenburg, Stadtschule (Aula).

Beginn: 20.00 Uhr. Eintritt: 5,- / 4,- €.

 

Fr., 17.08.

 

Jazz-Duo Abend

Zwei interessante, ganz unterschiedlich klingende Bremer Jazz-Duos sind an diesem Abend zu hören. Das über 30 Jahre währende Duo-Projekt „Jazz for Friends: Reloaded“ mit Jan Christoph (keyb) und Thomas Schneeberg (e-vl) stellt eigene, akustische und elektronische Stücke vor. Das „Duo Gramel/ Brendgens-Mönkemeyer“ wiederum, bestehend aus Evelyn Gramel (voc) und Thomas Brendgens-Mönkemeyer (git), spielt Jazz- und Bossa-Nova-Kompositionen.

Hellwege, Heimat- und Kulturhaus

Beginn: 20.00 Uhr. Eintritt: 10,- € (bis 16 J. frei).

 

Opel-Treffen auf dem Zevener Veranstaltungsgelände

Geht bis 19.08.

 

Elke Oppermann & Eli Lohof - LIVE

Seit der Jahrtausendwende, touren die beiden Frauen nun schon gemeinsam durch die Region und unterhalten mit ihrem wilden Mix aus Rock, Pop, Gospel, Schlager und Country sowie komödiantischen Einlagen. - Ist aber leider schon ausverkauft!

Gyhum, Hofscheune.

 

Six Tons – LIVE

Druckvoller Rock von AC/DC bis ZZ Top machen die Band zum besonderen Live-Erlebnis. Näheres unter tel. 04793-953357.

Lübberstedt, Mühle.

Beginn: 20.00 Uhr. Eintritt: 10,- / VVK 8,- €.

 

Das Wilde Fest

In der Inszenierung der Cosmos Factory wird das „Wilde Fest“ zu einem furiosen Hör-Spektakel für Musiker und Schauspieler, hemmungslos schwankend zwischen Duett und Duell.

Beginn: 20.00 Uhr

Worpswede, Bötjersche Scheune.

 

Theater: Such fine Ladies

Schwarzer Humor auf roten Highheels.

Worpswede, Theater Alte Molkerei.

Beginn: 19.30. Uhr.

 

Moorkino: Leanders letzte Reise

Eigentlich wollte der 92 jährige Leander auf eine letzte Reise gehen, um seine verlorene Liebe in der Ukraine wieder zu finden. Es kommt anders, als gedacht. Reservierung: events@cultimo-kuhstedtermoor.de.

Gnarrenburg-Kuhstedtermoor, Cultimo.

Beginn: 20.00 Uhr. Eintritt: Spende.

 

Mittelalterfest

Das Gelände am Vörder See verwandelt sich in eine mittelalterliche Welt voller Attraktionen.

Bremervörde, Gelände am Vörder See.

Von 18.00 bis 22.00 Uhr.

 

La Strada

Zum 10. Mal macht der Straßenzirkus La Strada Station in der Wümmestadt.

Rotenburg, Innenstadt.

 

Sa., 18.08.

 

Open-Air-Konzert mit 2 Rockbands

Es spielen die Iselersheimer Band „Dinkleberries“ und die Düsseldorfer Band „Nichts für ungut“.

Iselersheim, Findorff-Haus.

Beginn: 21.00 Uhr. Eintritt frei.

 

Schlagerparty in Eitzte

 

Südamerika klassisch

Petra Fluhr (Oboe, Englischhorn, Gesang) und Heike Matthiesen (Gitarre) spielen aus der klassischen Musiktradition Südamerikas Werke von Astor Piazzolla, Carlo Antonio Jobim, Jorge Cardoso, Tom Eastwood, Maximo Diego Pujol und Heitor Villa-Lobos.

Ottersberg-Benkel, Galerie Schmied.

Beginn: 19.30 Uhr.

 

8. Cross-Country-Turnier in Rüspel

Beginn 11.00 Uhr

 

Under Construction - LIVE

Das musikalische Gesamtkonzept ist von den vier Bremerhavener Musikern gemeinsam mit Leidenschaft zusammengefügt worden, zu einem rockig melodischen, auch von der einen oder anderen Ballade getragenen Gesamtwerk.

Zeven, Turmkneipe.

Beginn: 21.30.Uhr.

 

10 Jahre Melkhus

In der Veranstaltungsreihe zum 10-jährigen Jubiläum der Melkhüs im Landkreis Rotenburg(Wümme) erklingt an Biggis Melkhus Wohlfühlmusik mit dem Duo Bliss an Biggis Melkhus.

Melkhus Fintel, Wohlsberg 79.

Beginn: 19.00 Uhr. Eintritt: Spende.

 

Rock den Deich

Open-Air Festival mit 8 Livebands. So in Richtung Rock, Indie und Pop mit Lenna als Top-Act.

Schwanewede-Neuenkirchen, Gewerbepark Weser-Geest.

Von 13.00 bis 24.00 Uhr. Eintritt frei.

 

Das Wilde Fest

In der Inszenierung der Cosmos Factory wird das „Wilde Fest“ zu einem furiosen Hör-Spektakel für Musiker und Schauspieler, hemmungslos schwankend zwischen Duett und Duell.

Beginn: 20.00 Uhr

Worpswede, Bötjersche Scheune.

 

WildwuX-Theater on tour

„WildwuX“ ist ein junges Theaterprojekt, das sich jedes Jahr mit engagiertem Ensemble und großer Spielfreude neu erfindet. Dieses Jahr wird das Ensemble durch befreundete Straßenmusiker_Innen der RotzfrechenAsphaltkultur (RAK) verstärkt. Gespielt wird das Open-Air-Stück „Titanic“.

Elsdorf, Kliemannsland.

Beginn: 18.00 Uhr. Eintritt: Spende.

 

Wat för´n Theoter

Das Niederdeutsche Theater in Sittensen bringt seine neuste Produktion auf die Waldbühne.

Sittensen, Königshofallee 6

Beginn: 19.30 Uhr. Eintritt: 8,- €.

 

Theater: Ene Brut to veel

Das Jugendtournee-Theater „Wellenbreker“ des Landschaftsverbands Stade geht mit seinem neuen Stück auf Tour.

Ahlerstedt, Schützenhof.

Beginn: 20.00 Uhr.

 

Asian Cover Contest - New Era

Ein Tanzwettbewerb im Rahmen des ersten Asian Cover Contest in Bremen. www.asiancovercontest.com

Bremen-Vegesack, Bürgerhaus

Beginn: 10.00 Uhr.

 

Mittelalterfest

Bremervörde, Gelände am Vörder See.

Von 11.00 bis 22.00 Uhr.

 

La Strada

Zum 10. Mal macht der Straßenzirkus La Strada Station in der Wümmestadt.

Rotenburg, Innenstadt.

 

Benefiz-Weinfest

3. Benefiz-Weinfest unter dem Motto "Zu Gast bei Freunden". Der Reinerlös ist für Kinder- und Jugendprojekte.

OHZ, Gut Sandbeck.

Beginn: 17.00 Uhr. Eintritt: 5,- €.

 

Sommerfest an der Welle

Jeanne's Cafe und das Holiday Land Reisebüro veranstalten wieder ein Sommerfest "An der Welle" in der Fußgängerzone.

Zeven, Lange Straße, An der Welle.

Ab 15.00 Uhr.

 

Reparaturcafé

Fachkundige helfen beim Reparieren. Defekte Gegenstände werden gemeinsam wieder flott gemacht. Hilfen und Ratschläge sind wie Kaffee und Kuchen jeweils kostenlos. Die Annahme defekter Gegenstände endet um 14.00 Uhr.

Bremervörde, MöbelMarkt.

Von 11.00 bis 15.00 Uhr.

 

So., 19.08.

 

East-River Big Band – LIVE

Sittensen, An der Kirche

Beginn: 11.00 Uhr.

 

Grischek & Lübke - LIVE

Das Duo lässt bekannte Songs völlig neu erklingen und zeigt, wie man eigene Stücke so arrangiert, als hätte es diese mitreißende Musik längst geben müssen. Dazu braucht es nur eine Gitarre, ein Akkordeon und Gesang.

Schwanewede, Rathausgarten.

Beginn: 19.00 Uhr. Eintritt: frei.

 

 

8. Cross-Country-Turnier in Rüspel

Beginn 8.00 Uhr

 

 

Worpsweder Orgelmusik

Prof. Harald Vogel und Studierende aus Südkorea spielen barocke Orgelmusik.

Worpswede, Zionskirche.

Beginn: 17.00 Uhr. Eintritt: Spende.

 

Zevener Orgelreihe

„Orgel und Synthesizer“ - ein Konzert mit Dietrich Wimmer und Andreas Borbe.

Zeven, St. Viti Kirche.

Beginn: 18.00 Uhr.

 

WildwuX-Theater on tour

OHZ, Mühle von Rönn.

Beginn: 18.00 Uhr. Siehe

 

Wat för´n Theoter

Sittensen, Königshofallee 6

Beginn: 19.30 Uhr. Siehe 18.08.

 

Theater: Ene Brut to veel

Ahlerstedt, Schützenhof.

Beginn: 15.30 Uhr. Siehe 18.08.

 

Kino: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Achim, KASCH.

Beginn: 14.30 Uhr. Eintritt: 3,00 €.

 

Der Naturfotograf Florian Smit aus Pennigbüttel hat zwei Monate auf den Inseln Java und Borneo verbracht und bringt von dort einzigartige Eindrücke mit zurück.

OHZ, Gut Sandbeck.

Beginn: 16.00 Uhr.

 

Bremervörder Büchermarkt

Bremervörde, MöbelMarkt.

Von 11.00 bis 17.00 Uhr.

 

35. Dorffest mit Oldtimertreffen

Treffen von Oldtimern aller Art (Trecker, Pkw, Motorräder usw.), Auftritte verschiedener Tanzgruppen, Unterhaltungsprogramm für Kinder, Tombola, warmes Essen zur Mittagszeit, Kaffee und Kuchen.

Iselersheim, Grundschule.

Ab 11.00 Uhr.

 

Mittelalterfest

Bremervörde, Gelände am Vörder See.

Von 10.00 bis 18.00 Uhr.

 

La Strada

Zum 10. Mal macht der Straßenzirkus La Strada Station in der Wümmestadt.

Rotenburg, Innenstadt.

Entdeckertour durch die Welt der Sinne

Bremervörde. Siehe 05.08.

 

Stadtführung

Thema ist „Auf den Spuren der Klosterleute von St. Marien“. Dabei erfahren Sie mehr über die Geschichte, die Gegenwart und die Besonderheiten von Osterholz-Scharmbeck. Näheres unter Tel. 04791-57810 (Stadtführerin Brigitte Richter).

OHZ, Ortsteil Osterholz.

Von 11.00 bis 13.30 Uhr.

 

Chor-Serenade

Der gemischte Chor Wilstedt bietet abendliche Musik untermalt mit Texten. Dipshorn, Hofplatz Familie von Salzen.

Beginn: 19.00 Uhr.

 

Mo., 20.08.

 

Musik im Salon

Hellwege, Cut & Music. Siehe 06.08.

Beginn: 20.00 Uhr.

 

 

Schlemmertest Casa Grande in zeven

Seit einigen Monaten gibt es in Zeven ein neues Restaurant, das „Casagrande“. Hier soll es authentische, bezahlbare italienische Küche geben. Wir waren da, um uns davon zu überzeugen, ob die vielen positiven Meldungen stim-men. Soviel vorweg: Wir wurden nicht enttäuscht. Das „Casagrande“ befindet sich direkt An der Mehde (An der Mehde 2) in den ehemaligen Räumlichkeiten des „Mehdegold“ und besticht schon von außen durch den schönen, beschirmten Biergarten, der bei unserem Besuch an einem der heißesten Tage des Jahres bereits gut gefüllt ist. Wir nehmen also Platz und genießen zwei herrliche Aperitife: einen „Hugo“ mit frischen Minzblättern und einen „Aperol Spritz“, dem Klassiker im italienischen Sommer. Dann studieren wir die handgeschriebene Karte, die uns ahnen lässt, dass hier frisch und echt mediterran gekocht wird. Wir entscheiden uns also für „Antipasti Casagrande“, „Lammfilet vom Grill mit Rotwein-Jus, Gemüse und Kräuter-Kartoffeln“, die „Scampi Pfanne mit Paprika, Oliven, Knoblauch und einem pikanten Salat“ und als Nachspeise „Panna Cotta mit Waldbeeren und Fruchtsauce“. Schon als der freundliche Kellner Liridon die Vorspeisen bringt sind wir begeistert, denn dieser Teller stellt einen Spaziergang durch alle klassischen mediterranen Vorspeisen auf hohem Niveau dar. Carpaccio mit feinstem Parmesan, Lachscarpaccio mit Senfdressing, diverse Gemüse (Zucchini, Auberginen, Möhren, Champignons etc.) vom Grill, bestens eingelegt,„Vitello Tonnato“ mit sehr zartem Kalbsfleisch und „Caprese“ (Tomate-Mozarella) mit einem sehr würzigen hausgemachten Pesto. Hut ab! So darf es weitergehen – und es geht so weiter. Das Lammfilet ist auf den Punkt gegrillt und von bester Qualität, das Gemüse hat noch Biss und die Kartöffelchen runden diesen Gang zusammen mit dem süßlichen Rotwein-Jus ab. Mittler-weile haben wir das Gefühl, irgendwo am Mittelmeer zu sitzen, denn die Scampi Pfanne ist schon allein optisch ein echter Hingucker. Die Scampi in großer Zahl und guter Qualität, vertragen sich bestens mit dem Gemüse und dem Salat und wir sind uns einig, dass das „Casagrande“ sicherlich einen Platz in den Herzen und Gaumen der Gäste, die gute mediterrane Küche zu schätzen wissen, finden wird. Diese Einschätzung durch den hausgemachten Panna Cotta mit Waldfrüchten verstärkt.

 

Das „Casagrande“ ist ein echter Familienbetrieb. So steht Gianni Casagrande, der seit Jahrzehnten im Geschäft ist, selbst in der Küche und zaubert die frischen Köstlichkeiten. Valentina Mita ist Service-Chefin und hilft natürlich auch mal in der Küche wenn es eng wird. Ihre nicht aufgesetzte, temperamentvolle italienische Art verleiht dem „Casagrande“ zusätzlich Authentizität und Herz. Der Kellner Liridon ist aufmerksam, versiert und höflich, aber völlig unaufdringlich – genau die richtige Mischung - und die beiden Töchter Giorgia und Maria runden das Bild eines klassischen Familienbetriebes ab.

 

Das „Casagrande“ ist ein „Ristorante“ und daher gibt es keine Pizza. Denn Pizza ist in Italien Fastfood und in einem „Ristorante“ genießt man klassische mediterrane Speisen mit Herz variiert und kreiert, mit einem guten Service und in einem gehobenen Ambiente. Das bedeutet nicht automatisch, dass die Speisen besonders teuer sind, sondern eben frisch und original zubereitet. Man muss also keine Angst haben bei einem Besuch des „Casagrande“ arm zu werden, sondern man darf sich auf ein bezahlbares kulinarisches Erlebnis der Extraklasse freuen.

 

Wir empfehlen uneingeschränkt einen Besuch im Casagrande (Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag 12.00 – 14.30 Uhr und 18.00 – 22.00 Uhr, Samstag 17.30 – 22.00 Uhr, Sonntag12.00 – 14.40 Uhr und 17.30 – 22.00 Uhr, Montag Ruhetag) um einen mediterranen Kurzurlaub zu erleben. Es gibt stets eine Tageskarte wo sich auch viele frische Fischspezialitäten finden. (hg)

 

Woprsweder Sonntags-Spaziergang

Im Rahmen unserer Recherche für die kommende Ausgabe (Worpswede-Spezial), haben wir einen kulturellen Spaziergang durch das Künstlerdorf im Moor gemacht. Dabei sind sehr schöne Bilder entstanden, die wir unseren Online-Lesern nicht vorenthalten wollen. (hg)

 

 

 

 

Beitrag nicht gefunden?

Das bedeutet, dass der gesuchte Beitrag bereits abgelaufen ist. Wir lassen hier aus Gründen der Aktualität die Beiträge nur jeweils für 5-7 Tage online - sonst wird es auch zu unübersichtlich... Grüße aus der Redaktion