Weihnachtsfeier des Reitvereins Zeven

Dank der Aktiven, Trainer und der Arbeit des Vostandes wurde es eine der schönsten, wenn nicht gar die schönste Weihnachtsfeier, die der Reitverein je erleben durfte. Dazu trug nicht nur die gute Stimmung im Reiterstübchen bei, sondern auch die sportlichen Leistungen von Pferden und Reitern in der Halle. Denn wie im jedem Jahr ist die Weihnachtsfeier auch Austragungstermin der Vereinsmeisterschaft im Springen und der Dressur. Dieses Jahr konnte sich in der A-Dressur Hanna Schreyer vor Sandra Hennig und Mylen Kruse durchsetzen. Im Springen ging es wie jedes Jahr wieder heiß her: Bei den jungen Aktiven konnte sich Sina Holsten auf "Simply the Best" im Stechen den Sieg im E-Springen sichern. Bei den "Großen" wurde es dann enorm eng, denn die vier Erstplatzierten befanden sich alle innerhalb eines Zeitfensters von einer Sekunde. Die Nase vorn hatte am Ende Dovilè Matulyte vor Josh Löhden, der seinen Vorjahrestitel an seine Stallkollegin aus Steddorf weiterreichen musste. Unter den Event-Highlights dieses Jahr war unter anderem der Weihnachtsmann, der wieder auf einem Schlitten zu Besuch kam, die Quadrillien der Kinder und der Erwachsenen, sowie das Schaubild unserer kleinen Aktiven, die diesen Tag zu etwas ganz besonderem machten.
Allen Helfern, Aktiven und Besuchern dankt der Reitverein Zeven für diesen wirklich sehr schönen Tag. Weitere Bilder gibt es natürlich wie gewohnt auf unserer Facebook-Seite!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0