Betrugsversuch per E-Mail

Zeven. Mit einem Hilferuf per Mail haben unbekannte Täter in der vergangenen Woche versucht an das Geld eines Mannes aus der Samtgemeinde Zeven zu kommen. Auf seinem Computer war die elektronische Botschaft einer ihm nicht bekannten Frau eingegangen. Sie sei nach Zypern gereist und habe dort ihre Tasche mit Reisepass und Kreditkarte verloren. Sie bat um eine Überweisung per Western Union, damit sie mit dem nächsten Flieger nach Hause kommen könne. Der Mann zeigte den Betrugsversuch bei der Zevener Polizei an. Britta Ellßel, Betrugsexpertin bei der Zevener Polizei warnt:" Reagieren Sie nicht auf derartige Mails! Die Täter haben fremde Adressbücher ausgespäht und verschicken damit viele "Hilfeschreiben" an arglose Menschen."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0