Zevener Polizei fasst Paketdiebe

Zeven. Nach einem Diebstahl von Paketsendungen aus einem Auslieferungsfahrzeug in der Ernst-August-Straße haben Beamte der Zevener Polizei am Mittwochnachmittag zwei tatverdächtige Männer nach kurzer Flucht fassen können. Zeugen hatten gegen 15.30 Uhr beobachtet, wie sich die beiden Unbekannte an einem offen stehenden DHL-Fahrzeug bedienten. Sofort verständigten die aufmerksamen Nachbarn die Polizei über den Notruf 110. Mit zwei Paketen flüchteten die Diebe durch benachbarte Gärten über Felder in Richtung Westring. Wie sich später herausstellte, ließen sie die Beute unterwegs zurück. An der Straße Butenbrook konnte eine Streifenbesatzung die beiden Flüchtigen auf einem Acker stellen. Die mutmaßlichen Täter widersetzten sich zwar der Festnahme, konnten von den Beamten jedoch überwältigt werden. In Handschellen wurden sie zur Polizeiwache gebracht. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei 26 und 29 Jahre alte Serben aus Hamburg und Bremen. Als ihre Identität zweifelsfrei geklärt war, wurden die Männer wieder auf freien Fuß gesetzt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0