Unfallfahrer stand unter Alkoholeinfluss

Zeven. Am Donnerstagabend kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Kivinanstraße/Godenstedter Straße/Meyerstraße. Der 54-jährige Fahrer eines Ford-Mondeo überquerte die Kivinanstraße in Richtung Meyerstraße, ohne auf den bevorrechtigten Verkehr zu achten. Er stieß dabei mit dem VW-Golf einer 72-Jährigen zusammen. Ohne anzuhalten entfernte er sich von der Unfallstelle. Der Unfall wurde von mehreren Zeugen beobachtet. Ein Zeuge bemerkte, dass der Verursacher ein Kfz-Kennzeichen verloren hatte. Die hinzugezogenen Polizeibeamten ermittelten schnell den Fahrzeughalter in Zeven. Dort stand auch der unfallbeschädigte Pkw vor der Tür. Der Fahrzeughalter bestätigte, mit dem Mondeo gefahren zu sein, konnte sich aber an keinen Unfall erinnern. Bei dem Gespräch bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Unfallflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss eingeleitet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0