Pkw-Brand selbst gelöscht

Zeven. Vermutlich ein technischer Defekt hat am Dienstagmorgen auf der Einfahrt eines Wohnhauses im Heideweg zu einem Pkw-Brand geführt. Die 38-jährige Besitzerin hatte ihren Ford bereits gestartet, war dann aber noch einmal ins Haus gegangen. Als sie zurückkehrte, schlugen bereits Flammen aus dem vorderen Teil des Fahrzeugs. Gemeinsam mit ihrem Sohn brachte die Frau den Brand mit einem Pulverlöscher und einer Decke unter Kontrolle. Die Feuerwehr musste nicht ausrücken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0