Junger Mann fährt unter Drogeneinfluss

Zeven. Eine Streifenbesatzung der Zevener Polizei hat am späten Montagabend einen jungen Autofahrer gestoppt, der im Verdacht steht vor Fahrtantritt harte Drogen konsumiert zu haben. Der Wagen des 20-Jährigen war den Beamten gegen 23 Uhr in der Kivinanstraße aufgefallen. Bei der Kontrolle des Fahrers bemerkten die Beamten sofort seine geröteten Augen. Reaktionstests vor Ort verstärkten den ersten Verdacht. Ein Drogenschnelltest auf der Polizeiwache zeigte an, dass der 20-Jährige vermutlich Kokain zu sich genommen hat. Eine Blutprobe wird nun klären, ob der junge Mann unter Drogeneinfluss gefahren ist. Für die nächsten 48 Stunden wurde ihm zunächst verboten, mit einem Auto zu fahren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0