Kölner Diebstahlsopfer kommen auch aus dem Landkreis Rotenburg

Rotenburg/Zeven. Im Anschluss an die Vorfälle vor dem Kölner Hauptbahnhof in der Silvesternacht sind auch bei der Rotenburger und Zevener Polizei Diebstahlsanzeigen eingegangen.
So hatte eine 19-jährige Frau den Jahreswechsel auf dem Bahnhofsvorplatz verbracht und war in der feiernden Menge in das Gedränge geraten. Etwas später stellte sie fest, dass ihr silbernes iPhone 5s aus der Jackeninnentasche gestohlen worden war. Andere Übergriffe brachte die junge Frau nicht zur Anzeige.
Auch ein 25-jähriger Zevener war in der Nacht zum neuen Jahr in Köln. Der junge Mann sei in einer Kneipe in der Fußgängerzone von einem Unbekannten umarmt worden. Anschließend fehlte dem 25-Jährigen das weiße Smartphone der Marke Sony Xperia Z3.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0