Wermutstropfen. Keine Süßigkeiten von den Wagen bei der Zevener Erntewagenparade

Bei der gestrigen sehr gut besuchten Erntewagenparade in Zeven gab es leider viele traurige Gesichter bei den Kinder, die damit gerechnet hatten dass (wie bei anderen Erntewagenparaden auch) Bonbons und andere Süßigkeiten von den Wagen geschmissen werden. Dies wurde polizeilich untersagt - angeblich aus Sicherheitsgründen. Wir fragen uns warum es beispielsweise bei der riesigen Parade in Osterholz (siehe Bilder) nicht verboten war und warum aber das Trinken von jeder Menge Alkohol, so wie das Auf- und Abspringen auf die Wagen von alkoholisierten Personen gestattet ist. Die Kinder jedenfalls waren bitter enttäuscht und einige Eltern haben sogar heimlich von hinten ein paar Süßigkeiten geworfen, damit die Kids nicht ganz leer ausgehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0