Landkreis sorgt für Informations-Wirrwarr in Sachen Flüchtlingsunterkunft in Zevener Sporthalle

Erst hieß es, dass der  BSG Zeven ein vorerstes Nutzungsverbot für die Zevener Sporthalle am Kivinan Bildungszentrum ausgesprochen bekommen hat. Daraufhin wurden in einer schnellen Aktion sämtliche Sportgeräte ausgeräumt (wir berichteten in Zusammenarbeit mit dem BSG Zeven). Nun berichtet die Zevener Zeitung, dass auf einer Stabssitzung im Rotenburger Kreishaus heute um 12.00 Uhr eine Entscheidung gefällt wurde, die angekündigten Flüchtlinge nach Visselhövede (Kaserne) zu bringen. Wir erhielten darüber keinerlei Informationen.

Wir fragen uns: Was ist der Grund für eine solche Informationspolitik und warum stehen in der Sporthalle (siehe aktuelle Bilder von heute abend) bereits Betten (Matratzen sind für morgen angekündigt) und der Fussboden wurde bereits teilweise mit Spanplatten ausgelegt?

Wir sind gespannt ob es – und wenn – ja welche Meldungen es morgen Früh vom Landkreis gibt. Bei dieser kontraproduktiven Informationslage stellt sich die Frage, ob es nicht angebracht wäre eine extra Informations-Pressestelle allein für die Flüchtlingssituation einzurichten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0